WHEN THE DESIRE IS ALLOWED TO LEAD THE ACT (2015)                   Performance


Solaja Rechlin               Concept,

                                  Artistic direction


Erik Lindman-Mata        Music compose,

                                  Artistic assistance


Elsa Mourlamn                  

Szymon Pasterski          Dance

Jaqueline Schiller      


Eveline Koberg:

"Von gänzlich anderer Expressivität und Dynamik, was bereits im Titel unschwer ahnbar ist :

 

„WHEN THE DESIRE IS ALLOWED TO LEAD THE ACT”.

 

 Eine Thematik, die in ihrer Theatralik vor allem der Bühnenpräsenz und der darstellerischen Hingabe Elsa Mourlams auf den Leib geschrieben ist. Aber auch insgesamt ist sowohl die teilweise großartig schräge Choreographie (Solaja Rechlin),

 ihr Nahverhältnis zur Musik wie auch die Musik (Erik Lindman-Mata) für sich allein von

durchdachter Eindringlichkeit geprägt, die tief greift. Es packt, wenn in scheinbarer Beiläufigkeit Exaktheit mit Konzentration sich verbinden. Bezeichnend für Ernsthaftigkeit als Basis dieses höchst gelungen Zusammenspiels aller sind die den Komponisten beeindruckenden Zeilen, die er im Programmheft zitiert: „Was sind das für zeiten, wo ein gespräch, beinahe ein verbrechen ist, weil es so viel gesagtes mit einschließt?“

           

MimingBody (2014)

by Solaja Rechlin         Concept,

                                  Performance,

                                  Text,

                                  Voice,

                                  Camera,

                                  Music,

                                  Cut

 

Video